Spende an den Wünschewagen

Ally hilft- Handeln statt hoffen e.V.

Handgemachtes bringt 4000 Euro 


St. Wendel/ Saarbrücken. Der gemeinnützige St. Wendeler Verein „Ally hilft- Handeln statt hoffen e.V.“ übergab am 1. Februar eine Geldspende in Höhe von 4000 Euro an Jürgen Müller, den Leiter des Projekts „Wünschewagen“ des ASB-Landesverbandes.

Aufgrund der coronabedingten Veranstaltungsabsage von „Ally´s kleinem Adventsbasar“, welcher Ende November letzten Jahres zu Gunsten des Wünschewagens hätte stattfinden sollen, ließ sich der Verein eine Alternative einfallen, um trotzdem Spenden zu sammeln. Einige kreative Vereinsmitglieder, die an der besagten Veranstaltung mit dem Verkauf von selbstgefertigten Artikeln ihren Beitrag zur Sammelaktion leisten wollten, verkauften ihre Kreationen unter anderem online. Von selbstgehäkelten Kuscheltieren von Birgit Drobczynski, über verschiedenste Dekorationsartikel von Tanja’s Kreativ–Studio, bis hin zu Natur- und Bioseifen der Seifenmanufaktur JeReWe, wurden zahlreiche Verkaufsgegenstände, die mit viel Herz und Freude angefertigt wurden, angeboten. Darüber hinaus wurden auch allerlei handgemachte Geschenkartikel von Kathrin Bothur und Stephanie Delinski sowie Genähtes von Natalie´s Nähstübchen und Creativ-Eck D & S Handarbeiten für den guten Zweck verkauft. Der Erlös der Lose, die von Anja Schön Hair & Beauty, Friseursalon Glüxsträhne, Bücher Bastuck, Jerewe Seifenmanufaktur, Tanja´s Kreativstudio und Creativeck D & S Handarbeiten verkauft wurden, wurde ebenso gespendet.

„Das vielseitige Angebot an handgemachten Artikeln fand großen Zuspruch und wurde von zahlreichen Käufern erfreulich gut genutzt. Auch das Kollegium des Gymnasium Wendalinum hat unsere Sammelaktion mit über 700 Euro unterstützt. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen teilnehmenden Lehrkräften, den Vereinsmitgliedern, Käufern und Losverkaufsstellen, die zum Erfolg dieser Aktion beigetragen haben. Unser Treffen mit Projektleiter Jürgen Müller war interessant und rührend. Wir freuen uns, dass wir tiefere Einblicke in die Arbeit der Mitarbeiter des Wünschewagens erhalten durften und das Projekt durch unsere Gemeinschaftsaktion, bei der so viele Menschen mitgewirkt haben, unterstützen konnten“, so ein Vereinssprecher.


Ally hilft- Handeln statt hoffen e.V.

Am Flur 27
66606 St. Wendel
info@ally-hilft.de