Ein süßes Dankeschön für unsere Helden

Ally hilft- Handeln statt hoffen e.V.

„Ally hilft“ übergibt  Osterhasen an alle Mitarbeiter des Marienkrankenhauses St. Wendel 


St. Wendel. An Gründonnerstag übergaben Mitglieder des gemeinnützigen St. Wendeler Vereins „Ally hilft- Handeln statt hoffen e.V.“, passend zum Osterfest und  verkleidet als Osterhasen, 720 Schoko-Osterhäschen an die Krankenhausoberin des Marienkrankenhauses St. Wendel Hildegard Marx. Für alle 32 Stationen gab es darüber hinaus noch einen Brief, indem der Verein seine Dankbarkeit mit lobenden Worten zum Ausdruck brachte. „Unser Verein möchte sich bei allen Pflegekräften des Marienkrankenhauses von Herzen dafür bedanken, dass sie in dieser schweren Zeit für uns „funktionieren“ und unsere Gesellschaft im wahrsten Sinne des Wortes „am Leben halten“. Insbesondere bedanken wir uns für den unermüdlichen Einsatz, die Stärke und das Durchhaltevermögen der Mitarbeiter. Wir möchten unseren größten Respekt aussprechen und mit den leckeren Osterhäschen ein kleines Zeichen unserer Wertschätzung und Dankbarkeit ausdrücken“, so der Vereinsvorstand. Krankenhausoberin Hildegard Marx freute sich über diese Geste: „ Vielen vielen Dank. Unsere Mitarbeiter werden sich über dieses schöne Geschenk sehr freuen. Das ist eine tolle Motivation“, so Marx.  

  

  


Ally hilft- Handeln statt hoffen e.V.

Bertha-von-Suttner-Straße 9
66606 St. Wendel
info@ally-hilft.de