Wohlfühltag im Altenhilfezentrum der Stiftung Hospital

Ally hilft- Handeln statt hoffen e.V.

Ally hilft e.V. ermöglichte 25 Senioren besonderen Tag


St. Wendel. Mal entspannen und sich verwöhnen lassen, das durften am 16. Dezember zwischen 09.00 und 15.00 Uhr, 25 Seniorinnen und Senioren des Altenhilfezentrum der Stiftung Hospital, die bei der Weihnachtsverlosung des gemeinnützigen St. Wendeler Vereins „Ally hilft- Handeln statt hoffen e.V.“  in Zusammenarbeit mit Unternehmensmitglied, dem Friseursalon „Anja Schön- Hair& Beauty“, als glückliche Gewinner gezogen wurden. Neben dem Angebot, das von Haare waschen, schneiden und föhnen reichte, wurden die Senioren in einem weihnachtlich dekorierten Umfeld und in gemütlicher Atmosphäre auch noch mit Kaffee, Kuchen und Weihnachtsleckereien, wie selbstgebackenen Plätzchen, umsorgt. 

Kurz nachdem Friseurin Anja Schön im Juli diesen Jahres als erstes Unternehmensmitglied dem sozial engagierten Verein beitrat, der sich unter anderem für Senioren stark macht, kam ihr die Idee zusammen mit ihrem Team und weiteren Vereinsmitgliedern einen Wohlfühltag in einem Altersheim zu organisieren. „Es gibt viele Seniorinnen und Senioren, die sich Friseurbesuche gar nicht leisten können oder Schwierigkeiten haben zum Friseur transportiert zu werden, deshalb war es uns eine Herzensangelegenheit, den älteren Menschen einen schönen Tag zu bereiten, dafür haben wir auch gerne unsere Freizeit investiert. Es war ein schöner Tag für alle Beteiligten, den wir gerne wiederholen möchten“, erklärte Schön.  

Auch Hospitaldirektor Dirk Schmitt zeigte sich erfreut über so viel Engagement: „ Ehrenamtlich für andere da zu sein,  seine Zeit für andere einzusetzen, das ist gar nicht hoch genug zu bewerten, dem gebührt Respekt und Anerkennung. Wir sind sehr froh und glücklich, mit Ally Hilft e.V. einen Partner an unserer Seite zu haben, der diese Grundeinstellung lebt.“, so Schmitt.

Ally hilft- Handeln statt hoffen e.V.

Bertha-von-Suttner-Straße 9
66606 St. Wendel
info@ally-hilft.de