DJK St. Michael Marpingen e.V.

Die DJK St. Michael Marpingen stellt sich vor

Unser Verein, der 1925 gegründet und am 7. Juni 1959 als Rechtsnachfolger des 1935 durch die NS-Behörde aufgelösten Vereins DJK Roland wiedergegründet wurde, führt den Namen DJK St. Michael Marpingen. 1946 bildete sich aus der Katholischen Jugend eine Gruppe von jungen Buben, die Handball spielen und Leichtathletik betreiben wollten. 1948 schloss man sich als Sparte dem FC Hellas an, um die eigene Sportart ausüben zu können. Doch bereits nach zwei Jahren stellten die Handballer ihren Spielbetrieb wieder ein. Erst im Sommer 1959 war die Zeit reif, einen Neuanfang zu wagen und die DJK Marpingen wieder zu gründen. 

Am 07. Juni 1959 trafen sich im Saal des Gasthauses Karl (Dewese) Pastor Martin Wilhelm, 34 Männer und 5 junge Sportler unter 16 Jahren (die altersbedingt nicht stimmberechtigt waren) zur Wiedergründung eines DJK- Vereins.  

Die Eintragung ins Vereinsregister lautet: Der Verein führt den Namen DJK St. Michael. Er ist gegründet 1925 (Wiedergegründet am 7. Juni 1959 als Rechtsnachfolger des 1935 durch die NS-Behörde aufgelösten Vereins DJK Roland). 

Heute bieten wir Leistungssport und Breitensport in den Bereichen Handball und Gesundheitssport an. Darüber hinaus gibt es eine Fit-und-Fun-Gruppe, eine Gruppe mit Fußballern (Kastenkicker), eine Gruppe Hobbysportler (Freitagsclub) sowie eine Radfahrgruppe. 

Über unsere Homepage kommen Sie an alle Informationen oder schauen Sie unter dem Punkt News. 

Vorstand der DJK St. Michael Marpingen 


Termine und Veranstaltungen:

Keine Termine vorhanden

Vereinsanschrift:

Zur Gassenheck 14
66646 Marpingen
vorstand@djk-marpingen.de

Ansprechpartner:

Norbert Geiger
skifahrius@gmail.com